Goldring mit römischer Kamee

Ring aus 750/000 Gold und einer antiken Kamee aus dem 3. Jahrhundert geschnitten in Form des Hauptes der Medusa. Der Kopf der Medusa, meist in Frontalansicht oder, wie hier, in drei Viertel- Ansicht wurde in der Antike oft aus zweischichtigem Achat geschnitten und wurde als Ring, Anhänger oder Ohrschmuck als Schutzamulett gegen schlechte Einflüsse getragen.

Das hier gefasste Exemplar ist ungewöhnlich klein, trotzdem gut detailliert gearbeitet und auch nach 1700 Jahren noch komplett intakt.

Preis 2750,- €